Real-Time and Embedded Systems

Batterien

Batterien 4Fast Alle Mindstorms-Komponenten sind für eine Betriebsspannung von 9V ausgelegt. Dafür werden 6 Mignon-Zellen (Größe AA) gebraucht. Lego empfiehlt Einwegbatterien, aber es ist natürlich auch möglich, Akkus zu benutzen. Allerdings ist dann durch die niedrigere Spannung der Akkus die Leistung etwas niedriger, und die Akkus halten weniger lang.

Umgang mit Batterien

Für den Umgang mit Batterien und Akkus gibt es ein paar Regeln, die man auf jeden Fall beachten sollte.

  • Batterien nicht mischen!
    Es dürfen niemals frische und alte Batterien zusammen in einem Gerät betrieben werden. In so einem Fall würden die vollen Batterien versuchen, die leeren mit falscher Polarität aufzuladen, und das sollte man tunlichst vermeiden.
  • Batterien nicht auslaufen lassen!
    Wenn ein Gerät längere Zeit nicht genutzt wird, sollten die Batterien herausgenommen werden, damit sie nicht auslaufen (außerdem verbraucht insbesondere der RCX ständig etwas Strom, so daß die Batterien nach einigen Wochen leer sind, auch ohne daß der RCX eingeschaltet war). Das Entnehmen der Batterien löscht allerdings auch die Benutzerprogramme aus dem RCX.
  • Leere Batterien schnell ersetzen!
    Nichts ist ärgerlicher, als wenn der RCX mitten in einer Vorführung merkt, daß seine Batterien leer sind. Deshalb sollte man vor einer Präsentation sich vergewissern, daß die Batterien noch ausreichend voll sind.

 

Siehe auch: Tipps und Tricks zum Energiemanagement