Real-Time and Embedded Systems

Der RCX

Starten wir unsere Tour mit dem wichtigsten Baustein, dem RCX. Öffne den Deckel an der Unterseite des RCX und lege 6 frische Batterien (Mignon-Zellen, Größe AA) ein. Alternativ kannst du natürlich auch ein Netzteil benutzen.

RCX 1RCX 2

Sind die Batterien eingelegt, kann der RCX mit dem roten Knopf eingeschaltet werden. Die im ROM fest gespeicherte Firmware startet, und der RCX sollte sich mit einem Doppelpiepston melden und im Display ein stehendes Männchen sowie am rechten Rand eine 1 anzeigen.

Wird etwas anderes angezeigt, ist wahrscheinlich noch ein Programm im Speicher. Das Herausnehmen einer Batterie (und eventuell des Netzteilsteckers) für ein paar Sekunden löscht alle Programme außer der Firmware im ROM und ist die einzige Methode, einen Reset durchzuführen. Sollte der RCX durch ein fehlerhaftes Programm komplett abstürzen, ist das Entfernen einer Batterie manchmal die einzige Lösung, um weiterarbeiten zu können.

Zurück     Weiter